Weissfleckkrankheit

Bild1.png

Weissfleckkrankheit (Vitiligo oder Scheckhaut) ist eine chronische, nicht ansteckende Hauterkrankung. Typisch sind Störungen in Form weisser, pigmentfreier Hautflecken, die sich langsam ausweiten können. Die Ursache ist letztlich unbekannt – autoimmune Blockierungen bzw. Zerstörungen der Pigmentzellen sind mögliche Auslöser.

Behandlung

Über mehrere Monate wird die Krankheit in Form von vielen kurzen, regelmässigen Sitzungen in der Lichtkabine bei uns in der Praxis therapiert. Zudem können unterschiedliche Crèmes angewandt werden, welche die Pigmentierung wieder aktivieren sollten. In Spezialfällen können eigene Melanozyten (Pigmentzellen der Haut) angezüchtet und wieder verpflanzt werden. Diese Behandlung wird in einer Spezialklinik vorgenommen, die Kosten der Behandlung werden nicht von der Krankenkasse übernommen.

Gerne beraten wir Sie beim Einsatz von abdeckenden Verfahren (Camouflagen), bei denen Sie mit Hilfe von Spezial-Make-up oder Selbstbräunern die hellen Herde abtönen können.