Narben

Die Narbenbildung gehört zu den Reperaturprozessen der Haut nach tiefen Verletzungen. Nicht nur nach Operationen oder Unfällen entstehen Narben, sondern auch nach Entzündungsreaktionen, wie z. B. nach einer starken Akne.

Die Dermatologie unterscheidet überschiessende (=hypertrophe Narben/Keloide) und eingesunkene, grübchenförmige (hypotrophe) Narben.

Die Therapiemöglichkeiten von unschönen oder ab und zu auch juckenden Narben haben sich in den letzten Jahren deutlich verbessert.

Foto Arm verschränkt Manuel.jpg